bsbanner2

FOS/BOS Regen eine Schule mit Courage und ohne Rassismus

Die Staatliche FOS/BOS in Regen hat sich zu Toleranz und Zivilcourage bekannt und setzt sich gegen Fremdenfeindlichkeit ein. Am Mittwoch, dem 29. Juli 2015 kam es zur feierlichen Übergabe der Urkunde „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“, kurz SOR-SMC, bei der neben der Schulfamilie auch der Stellvertretende Landrat Willi Killinger und der 2. Vorsitzende der HUDUMA- Hilfe für Tansania, Herr Degenhart, teilnahmen. Stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler der FOS/BOS Regen wurden die beiden Schülersprecher Corina Bielmeier und Andreas Baum eingeladen. Innerhalb der festlichen Übergabe überreichte Herr Bernauer als regionaler Ansprechpartner der Schule ohne Rassismus in Niederbayern eine Urkunde und das SOR-SMC-Schild, das den Eingang der Schule ziert.

Initiiert wurde die Aktion von Frau OStRin Angelika Dirmeyer und Herrn StD Wolfgang Schneider, Stellvertreter der FOS/BOS. alen Aufgabe der FOS/BOS Regen ist es, nachhaltige und langfristige Projekte, Aktivitäten und Initiativen zu entwickeln, um Diskriminierungen, insbesondere Rassismus, zu überwinden. Weiterhin wird die Schule jeder Form von Gewalt, diskriminierenden Äußerungen oder Handlungen in einer offenen Auseinandersetzung entgegentreten. Zudem verpflichtet sich die Schule, mindestens einmal pro Jahr ein Projekt zum Thema Diskriminierungen durchzuführen, um langfristig gegen jegliche Form von Diskriminierung, insbesondere Rassismus, vorzugehen.

Aktuelles

Anmeldung für das Schuljahr 2020/21

Ab sofort ist die Onlineanmeldung für das Schuljahr 2020/21 möglich.

Zum Anmeldebereich gelangen Sie hier oder über die Registerkarte "Anmeldung".

Informationsabend

Am Montag, den 20.01.2020 findet um 19 Uhr ein Informationsabend zur FOS und BOS für das Schuljahr 2020/21 statt.

Tag der offenen Tür

Am Freitag, den 06.03.2020 öffnet die FOSBOS Regen ihre Pforten für alle Interessierten.

MarkeFOSBOS

Logo blau mit Claim 300 dpi




 

Zum Seitenanfang